KUZRSICHTIGKEIT BEI KINDERN

Immer mehr Kinder leiden unter Kurzsichtigkeit. Präventive Massnahmen können sinnvoll sein, um das Fortschreiten einer Kurzsichtigkeit zu reduzieren. Unsere Spezialisten beraten Sie umfassend und stehen in engem Austausch mit den Kinderaugenärzten.

STEIGENDE HÄUFIGKEIT


Kurzsichtigkeit (Myopie) zählt zu den häufigsten Fehlsichtigkeiten auf der Welt. Gerade bei Kindern und Jugendlichen nimmt deren Häufigkeit stetig zu. Ursachen können der Mangel an Tageslicht und die vermehrten Tätigkeiten im Nahbereich – wie Lesen oder die Nutzung digitaler Geräte – und andere Beschäftigungen in einer modernen Lebenswelt. Um eine Zunahme der Kurzsichtigkeit bei Kindern zu reduzieren, hat HOYA die erste nicht-invasive Korrektions­methode zum Myopie-Management entwickelt: Das neue Brillenglas MiYOSMART mit der innovativen D.I.M.S. Technologie. MiYOSMART ist bei SEHFELDER erhältlich. Unsere Spezialisten informieren Sie gerne umfassend.

MiYO_Klettern Oben Rechts_microsite.jpg